12/25/2006

Hitler war´s!

Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (heißt: Lobby der Volksdeutschen, die nach dem 2. WK aus Polen, Tschechien, etc. rausgeschmissen wurden, weil sie pauschal als Nazis oder zumindest potentielle Deutschnationale gesehen wurden, was wiederum annähernd korrekt war) ist auch Sprecherin der CDU-Bundestagsfraktion für Menschenrechte. Ich erfinde das nicht, die Frau heißt Steinbach.
Wie ich aus meiner Leib- und Magenzeitschrift Konkret erfahre, sagte sie auf die Frage des Organs für belangloses Zeugs "Kirche in Not" "Diejenigen, die dann in Lagern gefoltert und umgebracht wurden, waren Zivilisten (Sie meint die Deutschen und übertreibt nebenbei schnell noch deren Opferzahlen), das widersprach der Haager Landkriegsverordnung von 1907 (Jede Rhetoriktrainerin weiß: wer zahlen nennt, bekommt Recht), in der ausdrücklich steht, daß auch im Laufe eines Krieges die Zivilbevölkerung und ihre Kulturgüter geschützt werden müssen. Hitler hat sich daran nicht gehalten, aber am Ende des Krieges haben sich die anderen Staaten auch nicht daran gehalten, (...)"
Hier soll nicht gezeigt werden, dass Steinbach findet, wer Nazis erschießt, vertreibt oder gar hart arbeiten lässt ist genauso böse, wie organisierte Judenmörder. Hier geht es um den Satz: "Hitler hat sich nicht daran gehalten."
Dazu möchte ich aus gegebenem Anlass folgende zeitgeschichtlich-autobiographische Note beifügen: "Als ich aufhörte an den Weihnachtsmann zu glauben, ich war damals ungefähr sechs Jahre alt, geschah dieses vor allem anderen, deshalb, weil mir schlagartig bewusst wurde, dass dieser ja keineswegs alle Kinder auf der ganzen Welt in einer Nacht beliefern konnte. Nachdem ich dieses logistische Dilemma dieses Wohltäters einmal erkannt hatte, tat jener mir zunächst leid. Im Laufe der Sinnierungen jedoch, kamen ernsthafte Zweifel an der generellen Existenz des Mannes vom Nordpol auf."
Hitler brachte gar nicht die Geschenke in jedes Haus von Danzig bis Moskau. Hitler passte gar nicht durch den Schornstein!
Erika Steinbach und mit ihr (fürchte ich zumindest) die Mehrheit der Deutschen, glaubt demnach auch noch an den Weihnachtsmann. Hitler war´s!

1 Comments:

Blogger rebell.tv said...

wow! tolles beispiel. musste ich sofort verlinken. herzlichen dank.

12:30 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home